Mäi Plädoyer fir eng europäesch Republik

Mäi Plädoyer fir eng europäesch Republik

No e puer Diskussiounsowender während deene leschte Méint, hunn ech aus de Conclusiounen d’Kapitel „Europa“ fir de Walprogramm geschriwwen, méi genee de Schwéierpunkt „Republik Europa“. Well zwee Punkten um Kongress sonner an ouni erklärend Einleitung zur Ofstëmmung stoungen, hunn ech dëse Plädoyer als Virstellung vum Untrag virgedroen. Wéi ech als klenge Bouw just geléiert hunn, ze laafen, …

+ Read More

Eng besser Mobilitéit am Norden

Eng besser Mobilitéit am Norden

De flächeméisseg gréisste Bezierk hinkt a Saachen Transport dem Recht vum Land hannendrun. Et huet een d’Gefill, datt fir d’Politik den Norden hannert Ettelbréck ophält. Och wann an de leschte 15 Joer déi politesch Verantwortlech eng gewëssen Dezentraliséierung ugekënnegt hunn, stelle mir haut fest, datt dës Beméiungen kaum substanziell Erfollger bruecht huet. D’Realitéit zu Lëtzebuerg …

+ Read More

Die Crux mit den sozialen Medien – Wenn Redings Maus zu rutschig wird…

Die Crux mit den sozialen Medien – Wenn Redings Maus zu rutschig wird…

Nachdem dem Podcast- und Blog „Angscht a Schrecken“ aufgefallen war, dass sich die ehemalige Vizepräsidentin Viviane Reding mit einem Like besonders in die Nesseln gesetzt hatte, wurde ich vom Journal um einen Kommentar gebeten: Der Umgang mit der Öffentlichkeit, speziell mit den nicht mehr ganz so jungen sozialen Medien, scheint im Jahr 2016 immer noch nicht …

+ Read More

Europa sieht sich gefährlicher Zerreißprobe gegenüber

Europa sieht sich gefährlicher Zerreißprobe gegenüber

Wieder einmal durfte ich im Lëtzebuerger Journal mit einem Kloertext, einem Gastkommentar also, über meine Überzeugungen sprechen: „Freude schöner Götterfunken“, so heißt es in Schillers An die Freude, die Beethoven vier Jahrzehnte später als neunte Sinfonie vertonte. Die Europäische Union hat sich aus dieser den letzten Satz zur Europahymne auserkoren. Zwar nur als Instrumentalfassung, aber …

+ Read More

Giftiges Blut

Giftiges Blut

Nachdem in Frankreich ab 2016 Blutspenden für homosexuelle Männer – im Prinzip – möglich werden, sind es in Luxemburg noch weite Schritte bis zu einer Lockerung der Spenderkriterien. Das Lëtzebuerger Journal hat mich hierzu um einen Kloertext gebeten: Die EU steht unter anderem für Vielfalt und Gleichberechtigung. Niemand darf aufgrund seiner sexuellen Orientierung diskriminiert werden. …

+ Read More

Momentaufnahme: LGBTI-Situation in Europa (Teil 1)

Momentaufnahme: LGBTI-Situation in Europa (Teil 1)

In ein paar Tagen ist die Reform des Ehe- und Adoptionsrechts in Luxemburg bereits sechs Monate in Kraft, am 18. Juni jährt sich die Verabschiedung der Reformen durch die Abgeordneten zum ersten mal. Nach diesem gesellschaftlichen Meilenstein im kleinen Großherzogtum und vor dem Hintergrund der jährlichen Veröffentlichung der ILGA-Europe Rainbow Map habe ich mir die aktuelle …

+ Read More

Projet „Community 2.0“: Fräiwëlleger gesicht!

Projet „Community 2.0“: Fräiwëlleger gesicht!

Am Kader vun engem Projet, deen ech den Ament fir Rosa Lëtzebuerg ausschaffen, sichen ech no Fräiwëlleger, déi a Form vun engem Interview matmaache wëllen. Community 2.0: ëm wat geet et? Mam Akraafttriede vun der Gesetzesreform iwwert d’Bestietnes- an d’Adoptiounsrecht ass op ee Schlaag déi gréissten Ongläichbehandlung tëscht hetero- an homosexuelle Koppelen opgehuewe ginn. Selbstverständlech …

+ Read More

Kloertext: LGBT-Rechte in der Ukraine – Ein Jahr nach Maidan

Kloertext: LGBT-Rechte in der Ukraine – Ein Jahr nach Maidan

Ich wurde vom Journal gebeten, eine in etwa 3000-Zeichen große Übersicht über die aktuelle Situation von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und transidenten Menschen in der Ukraine zu geben. Hier die knappe Zusammenfassung der aktuellen Lage vor den Toren der EU: Ende November 2013 weigerte sich der damalige Präsident Janukowitsch, das Assoziierungsabkommen mit der EU zu unterzeichnen. Die …

+ Read More

Byebye Onscholdsvermutung?

Byebye Onscholdsvermutung?

An de leschte Wochen hu sech vereenzelt Membere vun déi Gréng mat Onversteesdemech doriwwer geäussert, datt Bierger sech nach kuerz virum Vote  vun engem Gesetzestext abrénge wëllen[1] an elo, wou een dat virum Virstelle vum Text maache wëll, ass et och net gutt. Konkret geet et hei also em d’Annonce vum Nohaltegkeetsministère, e Gesetzestext auszeschaffen, …

+ Read More

Haut gëtt lëtzebueresch LGBT-Geschicht geschriwen!

Haut gëtt lëtzebueresch LGBT-Geschicht geschriwen!

Haut gëtt an der Chamber d’Gesetzesreform vum Bestietnes- an Adoptiounsrecht gestëmmt. Datt dësen Dag e Meilesteen an der lëtzebuergescher LGBT-Geschicht ass, dierft wuel méi wéi kloer sinn. Grond fir mech, déi lescht Joeren nach eng Kéier Revue passéieren ze loossen. Am September sinn et 7 Joer hir, datt de Laurent Boquet an ech zesummen d’Initiativ …

+ Read More